E-Bilanz bei Vermietungsgenossenschaften - Klarstellung

Erstellt am Dienstag, 22. August 2017.

Mit Schreiben vom 07.07.2017 hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) dem GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. nunmehr seine konkrete Auffassung in Bezug auf die E-Bilanz-Pflicht bei Vermietungsgenossenschaften mitgeteilt. Diese lässt sich wie folgt zusammenfassen:

  • Vermietungsgenossenschaft ohne einen partiell steuerpflichtigen Geschäftskreis
    Es besteht keine E-Bilanz-Pflicht.

  • Vermietungsgenossenschaft mit einem partiell steuerpflichtigen Geschäftskreis
    Es besteht E-Bilanz-Pflicht für den partiell steuerpflichtigen Geschäftskreis.
    Neben der Übermittlung einer Steuer-Bilanz und/oder Steuer-GuV für den partiell steuerpflichtigen Geschäftskreis kann die sog. "Einfachlösung" zu Anwendung kommen. Das heißt, nur der Gewinn oder der Verlust des partiell steuerpflichtigen Geschäftskreises wird als Betrag übermittelt - die außersteuerliche Nebenrechnung dazu in der dazugehörigen Fußnote. Die (handelsrechtliche) Gesamt-Bilanz und Gesamt-GuV für die Gesamtkörperschaft muss (weiterhin) nicht mit übermittelt werden.

Bavaria Tax GmbH
Steuerberatungsgesellschaft

Stollbergstr. 7, 80539 München

Kontakt

Telefon: +49(0)89-29 00 20-210
Telefax: +49(0)89-29 00 20-299
Email: bavariatax@vdwbayern.de